PD® Gemüsemehl - Milde MischungWarum Gemüsemehl?

Dafür gibt es viele Gründe:

  • mein Hund sortiert Gemüse aus
  • mein Hund verträgt keine Flocken
  • mein Hund hat eine empfindliche Bauchspeicheldrüse
  • mein Hund hat einen empfindlichen Darm
  • mein Hund frisst weder Flocken noch frisches, püriertes Gemüse

Gerade bei kleinen Hunden kommt es nicht selten vor, dass Gemüseflocken aussortiert werden. Bei den geringen Mengen, die von kleinen Hunderassen benötigt werden, ist das auch nicht verwunderlich: „Die fünf Flocken sind schnell aus dem Fleisch gepickt!“

Es gibt aber auch Vierbeiner, die Probleme bei der Verdauung von Flocken haben. Dass Hunde getrocknete Raspeln nicht verdauen, ist nicht verwundlich. Raspeln werden nicht aufbereitet, um die Verdaulichkeit zu erhöhen. Da Hunde nicht kauen, ist es dem Darm auch nicht möglich, die Raspeln zu verarbeiten. Bei der Flockenherstellung wird immer vor dem Walzen angefeuchtet und erhitzt. So wird die Faserstruktur aufgebrochen und dadurch für den Darm leichter zu verarbeiten. Aber es gibt Tiere, die auch damit nicht klar kommen. Hier setzt das Gemüsemehl an. Es ist so fein gemahlen, dass es für den empfindlichsten Darm keine Herausforderung mehr ist.

Hunde, die gerade eine akute Bauchspeicheldrüsenentzündung hinter sich haben oder an einer chronischen Form leiden, bekommen mit Gemüsemehl genau die richtige Menge an Rohfaser in hochverdaulicher Form.

Auch der empfindliche Darm hat Schwierigkeiten, wenn Fasern nicht genügend aufgschlossen sind.

Ja, und dann gibt es da noch die hartnäckigen „Gemüseverweigerer“. Auch hier lohnt sich ein Versuch. Gemüsemehl kann in kleinsten Mengen untergemischt werden. So kann der Vierbeiner langsam an den Geschmack herangeführt werden.

Gemüsemehl kann pur gefüttert werden (mit etwas Wasser quellen lassen). Durch ein Beimischen in z.B. eine Hirsemahlzeit wird diese aufgewertet. Auch eine einseitige (z.B. nur Karotten) Gemüseportion profitiert von der Vielfalt des Gemüsemehls.

Wenn wir Ihnen nun Appetit gemacht haben, finden Sie das Gemüsemehl hier: https://www.properdog.de/Gemuesemehle.