Zur Zeit leiden in Norwegen rund 200 Hunde an einer recht mysteriösen Krankheit. 25 Tiere sind daran schon gestorben.

Die Infektion ist auch für die Tierärzte noch ein Rätsel. Keiner weiß im Moment genau wie sie ausgelöst wird, ob sie ansteckend ist oder eher von schlechter Wasserqualität herrührt. Auf jeden Fall hatten alle Hunde eine heftige blutige Darmentzündung.

Nun ist es in Norddeutschland (Bad Oldesloe) auch zu solchen Fällen gekommen. Aber nur bei einem Hund wurde der gleiche Erreger wie bei den Norwegischen gefunden.

Sollte diese Erkrankung schon zu uns „rübergeschwappt“ sein?

Lesen Sie hier mehr dazu: https://www.rnd.de/panorama/mysteriose-hundekrankheit-in-norwegen-mehr-als-25-tiere-gestorben-V7W6CIT7TVDFBGSWAMLYYXH53U.html