Viele Menschen engagieren sich ehrenamtlich im Tierschutz.

Was bedeutet eigentlich Ehrenamt?

Beim Ehrenamt handelt es sich um eine Tätigkeit, die freiwillig und unentgeltlich ausgeführt wird. Das heißt, dass die Leute für ihre Arbeit keinen Lohn bekommen. Bei Wikipedia kann man lesen: Das Bundesfinanzministerium gibt für das Jahr 2004 an, dass 70 Prozent aller Menschen über 14 Jahre ehrenamtlich tätig waren.

Nun fragt man sich, warum man so etwas macht: Zeit und Energie einsetzen, nur um jemandem (in unserem Fall Tieren) zu helfen. Gott sei Dank gibt es in Deutschland (und natürlich auf der ganzen Welt) viele, viele Menschen, für die etwas so wichtig ist, dass sie sich dafür ehrenamtlich engagieren.

Ohne das Ehrenamt wäre Tierschutz gar nicht möglich. Die staatliche Unterstützung ist nur gering und die Arbeit eigentlich endlos. Jeder kann helfen, ob im kleinen Rahmen als Gassigänger oder groß als Betreiber eines Tierheims.

Wir von ProperDog haben bis jetzt einzelnen Organisationen unterstützt. Nun möchten wir zum ersten Mal deutschlandweit allen eine kleine Unterstützung zu Gute kommen lassen.

Ab sofort werden  im Jahr 2017 alle, die im Tierschutz tätig sind, von uns mit einem Rabatt von 10% belohnt.

So geht´s: Für die Änderung des Kundenkontos in „Ehrenamt“ benötigen wir von Ihnen nur eine Bestätigung eines anerkannten Tierschutzvereins.

Das Team von ProperDog freut sich auf Ihre Zuschriften. Wir helfen gerne.